Jubiläumsjahr der Freiwilligen Feuerwehr Lemgo auf Eis gelegt

Jubiläumsjahr der Freiwilligen Feuerwehr Lemgo auf Eis gelegt

Leider hat das Coronavirus auch das Leben in der Feuerwehrgemeinschaft vollkommen im Griff und wir sind gezwungen, unsere geplanten Jubiläumsveranstaltungen zu verschieben.

Betroffen sind die Veranstaltungen im Mai rund um das Kreisverbandstreffen, der große Festakt Anfang Juni und das Aktionswochenende Ende Juni.

Wir haben uns diese Entscheidung sehr gut überlegt, insbesondere, weil wir viele Gäste erwartet haben und wir es uns nicht richtig vorstellen können, mit Gelassenheit zu feiern, hierbei gute Gespräche mit einer 1,5-Meter-Abstandsregel oder mit einem Mundschutz zu führen. Wir werden die Lage beobachten und dann, wenn es die Situation zulässt, neue Termine festlegen.

Trotz dieser sehr traurigen Entscheidung ist der laufende Einsatzdienst der Feuerwehr, der zur kritischen Infrastruktur gehört, immer gewährleistet. In den nächsten Wochen soll der Ausbildungs- und Dienstbetrieb in Kleingruppen wieder anlaufen. Natürlich gelten dann wichtige Regeln, um die Gesundheit aller Beteiligten zu schützen, dazu gehören Abstandsregeln und, wenn nötig, das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes. Aufgrund der beginnenden warmen Jahreszeit werden diese Dienste auch hauptsächlich im Freien stattfinden. Aktuell werden weitere verschiedene Voraussetzungen zur Sicherstellung des Gesundheitsschutzes vorbereitetet.

Wir freuen uns schon darauf, nach dieser außergewöhnlichen Zeit mit den Lemgoer Bürgerinnen und Bürgern und allen Freundinnen und Freunden der Freiwilligen Feuerwehr Lemgo unser 150-jähriges Jubiläum zu feiern.

Bleibt gesund!

Einsätze